Blogverzeichnis - Bloggerei.de "Blaue Legenden" von Andrè Hoff #Rezension
  • bookexplorer

"Blaue Legenden" von Andrè Hoff #Rezension

Aktualisiert: 13. März 2019

Schnelle Fakten:

Titel: Blaue Legenden - Der Weg des einen

Autor: Andr`e Hoff

Genre: Fantasy

455 Seiten

11,99€

ISBN-10: 1729421261

Zur Autorenseite


Zum Inhalt:

EINER ALLEIN KANN WELTEN VERÄNDERN Elvon ist ein fähiger Anführer der Karden. Doch Selbstzweifel und die Erlebnisse in der Vergangenheit binden ihn ebenso wie die Kultur seines Volkes. Alles ändert sich, als die Karden von einer Hochkultur aus dem Norden und der Eiszeit aus dem Süden bedroht werden. Elvon will seine Familie und Freunde beschützen und muss dazu sein wahres Ich entfesseln. Im Kampf um Leben und Tod stößt er auf eine Legende, deren machtvolles Versprechen sein Volk retten oder das Ende der Welt bedeuten kann ... BAND 1 DES FANTASY-EPOS


Meine Meinung: Ich lese eigentlich sehr selten im Fantasy Genre, doch dieses Buch hat mich sofort angesprochen. Das Cover gefällt mir sehr gut und die Story hat schon vom Klappentext her viel Potenzial. Auf den ersten Seiten des Buches findet man wie in vielen Fantasy Bücher Kartenmaterial von den Handlungsorten, die einen guten Überblick geben. Das Buch fängt schon rasant an und man kommt gut in die Story rein. Der Stil gefällt mir sehr gut, denn er ist angenehm zu lesen. Der Protagonist Elvon machte sofort einen sympathischen Eindruck auf mich, obwohl er in den ersten Kapiteln noch sehr unsicher vorkommt. Dies gehört jedoch zur Geschichte und dadurch entstehen auch interessante Nebenstorys. Elvon durchläuft in diesem Buch nämlich viele Veränderungen und so wird man mit ihm richtig vertraut und bekommt gleich Lust auf eine Fortsetzung. Die wird es übrigens auch geben, weil "Blaue Legenden - Der Weg des einen" der Auftakt eines Fantasy Epos ist, auf deren Fortsetzung ich schon echt gespannt bin! Eine andere Sache, die mir an diesem Buch gut gefiel war, dass es eine bunte Vielfalt aus Action, Spannung, Fantasy und Familie ist. Das war immer sehr abwechslungsreich und hat die Geschichte immer unterhaltsam gemacht. Außerdem ist dieses Buch mal ein Fantasy Werk, dass auf die klischeehaften Figuren wie Orks, Zwerge etc. verzichtet. Stattdessen hat Andrè Hoff zum Teil eigene Wesen erfunden, die authentisch und realistisch rüberkamen. Wie es schon in anderen Rezensionen steht, ist dieses Buch ein wirklicher Geheimtipp! Am Ende des Buches freut man sich einfach nur auf die Fortsetzung, die zurzeit in der Rohfassung ist.

Fazit: Ein starkes Fantasy Debüt, dass mich überzeugen konnte. Man merkt schnell, wie viel Mühe sich der Autor gemacht hat und am Ende wartet man sehnsüchtig auf die Fortsetzung...

Hol dir mehr von bookexplorer

  • Instagram
  • Twitter

©2019-2020 by bookexplorer #fynnliest