Blogverzeichnis - Bloggerei.de "Blutgott" von Veit Etzold #Rezension
  • bookexplorer

"Blutgott" von Veit Etzold #Rezension

Kindliche Killer-Kommandos versetzen Deutschland in Angst und Schrecken:

der siebte Teil der Thriller-Reihe mit Patho-Psychologin Clara-Vidalis – beste Unterhaltung für alle Fans harter Thriller im US-Stil!


Ein Mädchen sitzt allein in einem schäbigen alten Abteil eines IC, der gerade Nordrhein-Westfalen durchfährt. Plötzlich öffnet sich quietschend die Tür: Eine Gruppe Jungen betritt das Abteil. Zielstrebig nähern sie sich den Fenstern und ziehen die Vorhänge zu. Was dann geschieht, jagt den hartgesottenen Ermittlern vom LKA Berlin um Patho-Psychologin Clara Vidalis Schauer über den Rücken …

Und es bleibt nicht bei diesem einen außergewöhnlich brutalen Mord, verübt noch dazu von einer Gruppe Minderjähriger – bald schlagen die kindlichen Killer-Kommandos in ganz Deutschland zu.

Clara Vidalis glaubt nicht an Zufälle. Und sie kann (und will) auch nicht glauben, dass die Teenager auf eigene Faust gehandelt haben. Was sie nicht ahnt: In seiner Welt ist ihr wahrer Gegner ein Gott. Und die Messen, die er von seinen Anhängern fordert, sind blutige »slash mobs«.

Schnelle Fakten:

Titel: Blutgott

Autor: Veit Etzold

Genre: Thriller

Verlag: Knaur

464 Seiten

ISBN-10: 3426524082

Zur Verlagsseite!


Am 1. April ist es so weit: Der neue Clara-Vidalis-Thriller erscheint endlich!

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich es bis jetzt nicht geschafft habe ein Buch von Veit Etzold zu lesen, doch ich bin wirklich froh, dass ich dies jetzt geändert habe. Denn das, was ich gelesen habe hat mich wirklich zu 100%begeistert!


Schon die Idee zu seinem neuen Buch fand ich wirklich außergewöhnlich: ein Kinder-Killerkommando, dass NRW unsicher macht. In der Tat konnte man also von einer etwas anderen Story ausgehen und ich war wirklich gespannt.


Dank Vorablesen* hatte ich dann die Möglichkeit das Buch sogar vor dem Erscheinen zu lesen.

Schnell wurde mir bei "Blutgott" klar, dass dieses Buch etwas ganz besonderes ist. Schon nach wenigen Kapiteln war ich so in der Geschichte drin, sodass ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Dies habe ich bis jetzt nur bei meinen zwei Lieblingsautoren erlebt: Sebastian Fitzek und Chris Carter!

Der Plot von diesem Buch hat mich so gepackt, dass schon nach der Hälfte des Buches Veit Etzold zu meinen Lieblingsautoren gehörte. Wer einen wirklich guten und spannenden Thriller sucht sollte unbedingt "Blutgott" lesen.

Der Autor zeigt zu 100%, dass auch deutsche Autoren sehr spannend und packend schreiben können. Was mich dabei auch sehr begeisterte, war, dass Veit Etzold wirklich viel für dieses Buch recherchiert hat und deswegen sein neues Meisterwerk einen wirklich hohen TrueCrimeGehalt hat. Es war nämlich wirklich interessant, wie der Autor das ganz erklärte und auch mit echten Verbrechen in Verbindung brachte (manchmal fühlte ich mich, als würde ich ein Buch von Michael Tsokos lesen).

An manchen Stellen war das Buch sogar so Heftig, dass ich an dieser Stelle sagen muss, dass das Buch wahrscheinlich für manche zu brutal ist. Man kann Veit Etzold nämlich durchaus mit Chris Carter vergleichen.

Auch wenn ich schon nach der Hälfte des Buches komplett begeistert von dem Autor war, schaffte es Etzold sogar zum Ende hin meine Begeisterung sogar nochmal zu steigern. Das Ende war meiner Meinung nach nämlich wirklich genial und dieses Buch wird mir ganz sicher noch lange in Erinnerung bleiben!


Fazit: Veit Etzold schafft es wirklich sehr gut mich zu begeistern. Dieses Buch ist auf jeden Fall ein Muss für jeden Thriller Fan! Hochspannung pur!



*Vorablesen ist eine kostenlose Plattform, an der ihr viele Bücher von großen Verlagen vor ihrem erscheinen gewinnen könnt.

16 Ansichten

Hol dir mehr von bookexplorer

  • Instagram
  • Twitter

©2019-2020 by bookexplorer #fynnliest