• bookexplorer

"Der Bewohner" von David Jackson #Rezension

Du weißt: Ein brutaler Serienkiller ist ausgebrochen. Was du nicht weißt: Er versteckt sich in deinem Haus.


Thomas Brogan ist Serienkiller. Auf der Flucht vor der Polizei findet er Unterschlupf in einem unbewohnten Reihenhaus. Und ungeahnte Möglichkeiten eröffnen sich ihm: Denn die Dachböden der Häuserzeile sind miteinander verbunden. Brogan «besucht» die anderen Häuser, klaut Essen und erfährt intimste Geheimnisse. Die schöne Colette hat es ihm besonders angetan: Er will alles über sie herausfinden, er muss sie besitzen, sie seinem Willen unterwerfen – und sie töten. Doch nicht nur, dass in Brogans Kopf zwei Seelen streiten - auch will Colette lieber am Leben bleiben.


Ein atemloser Thriller mit besonderem Bedrohungsszenario: Jackson erzählt aus der Perspektive eines Serienkillers. Abgründig, packend, originell.



Schnelle Fakten:

Titel: Der Bewohner

Autor: David Jackson

Verlag: Rowohlt

Genre: Thriller

368 Seiten

ISBN: 978-3-499-00296-0

12,00€

Zur Verlagsseite!


Ein ganzer Thriller aus der Sicht eines Serienmörders, der sich in einem Haus versteckt? Die Idee klingt außergewöhnlich und das ist sie auch. Ich habe nun schon viele Thriller gelesen, doch so etwas war für mich völlig neu. Zuerst war ich etwas skeptisch, weil das ganze Buch in dem Haus, wo der Mörder sich versteckt abspielt. Ich konnte mir zuerst nicht vorstellen, dass man damit über 350 Seiten füllen konnte, doch das Projekt funktioniert. Von Anfang bis Ende bleibt das Buch wirklich sehr spannend und wird zu keiner Zeit langweilig.

Der Schreibstil ist etwas außergewöhnlich, weil er aus der Sicht von einem Mann mit zwei Persönlichkeiten geschrieben wurde, doch wenn man sich daran gewöhnt hat, wird der Thriller sehr packend.

Die Handlungen sind sehr authentisch dargestellt und auch die Charaktere sind sehr vielfältig und spannend.

Auch wenn klar sein sollte, dass bei einem Thriller auch brutale und blutige Szenen vorkommen sollte man vor dem Lesen wissen, dass die Geschichte aus der Sicht des Serienmörders ist und dadurch in einem gewissen Maße abstoßend ist. Ich hatte beim Lesen damit kein Problem, weil der Autor dies trotzdem noch mit Niveau tat. Sanfte Gemüter könnten damit aber ihre Probleme haben. Auch wirkliche Ermittlungs- und Polizeiarbeit kann man bei diesem Buch auch nicht erwarten.


Fazit: Ein wirklich außergewöhnlicher Thriller, der bis zum Ende super spannend ist. Wer bereit ist Einblicke in die Psyche eines schizophrenen Mörders zu bekommen ist bei diesem Buch richtig!

Hol dir mehr von bookexplorer

  • Instagram

©2019-2021 by bookexplorer #fynnliest