Blogverzeichnis - Bloggerei.de
  • bookexplorer

"Der Sommermörder" von Nicci French #Rezension

Ein Serienmörder treibt in London sein Unwesen. Abgesehen hat er es auf Frauen. Erst terrorisiert er sie und dann tötet er sie. Die Polizei setzt alles daran ihn zu finden, doch der "Sommermörder" ist immer schneller als sie...


Schnelle Fakten:

Titel: Der Sommermörder

Autoren: Nicci Gerrard, Sean French

Genre: Thriller, Krimi

Verlag: Penguin Verlag

432 Seiten

ISBN: 978-3-328-10220-5

10,00€

Zur Verlagsseite!

Über das Buch/ die Autoren

Der Lonseller "Der Sommermörder" wurde weltweit acht Millionen mal verkauft. In Deutschland erschien das Buch erstmals 2001 und wurde nun vom Penguin Verlag neu verlegt.

Hinter dem Namen Nicci French verbirgt sich das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French. Durch ihre Krimiserie um die Psychologin Frieda Klein wurden sie weltbekannt. Der letzte Band der Serie ("Der achte Tag") erschien 2018.


Meine Meinung:

"Der Sommermörder" ist mein erstes Buch von Nicci French und ich war vorher schon sehr gespannt auf das Buch. Das Cover ist wirklich gut gestaltet und es passt auch vom Stil her gut zu den anderen Büchern von Nicci French. Im Gegensatz zu den meisten anderen Büchern der Autoren geht es in diesem Buch nicht über die Psychologin Frieda Klein. Das Buch wurde nämlich in drei Teile unterteilt, in denen jeweils eine Frau als personaler Erzähler von den Ereignissen berichtet. Das finde ich sehr gut und sehr passend für dieses Buch, denn man weiß wirklich nur so viel wie die Protagonisten selbst wissen (obwohl auch manchmal aus der Sicht des Mörders erzählt wird). Interessant ist außerdem, dass dadurch auch mal aus der Sicht eines Opfers erzählt wird. Dies war für mich ziemlich ungewöhnlich, doch es war spannend, weil man sich viel besser in die Person hinein versetzten kann und sich richtig mit ihr verbunden fühlt. Die Umsetzung der Grundidee ist den beiden sehr gut gelungen und es war immer spannend. Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht und man konnte manchmal gar nicht mehr aufhören zu lesen. Der Schreibstil war des Weiteren sehr angenehm und flüssig zu lesen. Das einzige, was ein bisschen störte war, dass die Schrift etwas zu klein und zu eng beieinander war, doch das ist ja Geschmackssache. Auf jeden Fall ist der Plot von Anfang bis Ende wirklich genial durchdacht und unbedingt lesenswert.

Fazit: Für einen Krimi oder Thriller Fan ist Nicci French ein muss!

Hol dir mehr von bookexplorer

  • Instagram

©2019-2020 by bookexplorer #fynnliest