Blogverzeichnis - Bloggerei.de "Die Mörderinsel" von Eric Berg #Rezension
  • bookexplorer

"Die Mörderinsel" von Eric Berg #Rezension

Ein ermordetes Mädchen, ein freigesprochener Täter, ein Dorf in Aufruhr ...


Der neue Küstenkrimi mit Doro Kagel


Frühsommer: Der Hotelbesitzer Holger Simonsmeyer, angeklagt des Mordes an einer jungen Frau aus seinem Heimatdorf Trenthin, wird freigesprochen. Er und seine Familie hoffen, damit sei nun endlich alles überstanden. Doch im Dorf herrscht Misstrauen, nur wenige glauben an die Unschuld des Hoteliers. Dann wird erneut ein junges Mädchen ermordet aufgefunden … Spätsommer: Schockiert steht die Journalistin Doro Kagel vor den Ruinen eines ausgebrannten Hauses in Trenthin. Vor Monaten hatte Bettina Simonsmeyer sie inständig gebeten, ebenso ausführlich über den Freispruch ihres Mannes zu berichten wie zuvor über den Mordprozess. Doro hatte abgelehnt. Nun hat die Familie einen schrecklichen Blutzoll bezahlt. Von Schuldgefühlen geplagt beginnt Doro, den Fall neu aufzurollen …


Schnelle Fakten:

Titel: Die Mörderinsel

Autor: Eric Berg

Verlag: Limes

Genre: Krimi

480 Seiten

ISBN: 978-3-8090-2661-7

15,00€

Zur Verlagsseite!


Ich habe schon die früheren Bücher von Eric Berg gelesen und bis jetzt haben mir alle sehr gut gefallen. Nun konnte ich auch sein neues Buch "Die Mörderinsel" lesen. Dabei kam auch eine alte Bekannte zurück: die Journalistin Doro Kagel!

Sie recherchiert wieder in einem Fall, der jedoch nichts mit dem Nebelhaus zu tun hat (außer, dass es sich um die gleiche Insel handelt). Man kann also ohne Probleme dieses Buch unabhängig von "Das Nebelhaus" lesen.

Der Schreibstil hat mir dieses mal wirklich sehr gut gefallen und die Story ist wirklich einmalig gut ausgearbeitet. "Die Mörderinsel" hat mir sogar noch besser gefallen, als die anderen Bücher von Eric Berg und das waren schon 5 Sterne Bücher!

Der Autor erzählt immer wieder aus unterschiedlichen Perspektiven, wodurch der Leser Stück für Stück immer mehr von der Wahrheit erfährt. Es hat dabei wirklich viel Spaß gemacht selbst herauszufinden, wer der Mörder ist. Leider habe ich auf die falsche Person getippt ;-).

Die Handlungsorte wurden wirklich sehr gut ausgearbeitet. Ich fühlte mich, als wäre ich selbst auf der Insel und manche Orte hatten eine wirklich gruselige Ausstrahlung auf mich. Auch die Charaktere konnten mich begeistern! Während manche Personen es schnell geschafft haben mich in den Wahnsinn zu treiben (keine Angst nicht im negativen Sinne), haben es andere geschafft sofort sympathisch auf mich zu wirken.

Trotzdem hat mir das Ende wirklich sehr gut gefallen und für mich war dieses Buch ein wirkliches Highlight! Dieser Krimi steckt voller Geheimnisse und unerwarteten Wendungen. Eric Berg hat es wieder mal geschafft meine Erwartungen zu übertreffen. "Die Mörderinsel" ist ein absolutes Muss!

0 Ansichten

Hol dir mehr von bookexplorer

  • Instagram
  • Twitter

©2019-2020 by bookexplorer #fynnliest