Blogverzeichnis - Bloggerei.de
  • bookexplorer

"Die Rosenzüchterin" von Charlotte Link #Rezension

Ein dunkles Geheimnis umgibt das alte Rosenzüchterhaus von Le Variouf. Alle Spuren scheinen in die Vergangenheit seiner Bewohnerinnen zu weisen. Und eines Tages gibt es erneut eine Tote in Le Variouf … Atemlose Gänsehaut bis zur letzten Seite!


Die junge Lehrerin Franca Palmer ist am Ende. Hals über Kopf verlässt sie ihr wohlsituiertes Zuhause in Berlin und flüchtet auf die Kanalinsel Guernsey. Dort mietet sie sich in einem alten Rosenzüchterhaus in Le Variouf ein, und innerhalb kurzer Zeit entwickelt sich zwischen ihr und ihrer Gastgeberin Beatrice Shaye eine seltsam distanzierte Freundschaft. Die ältere Frau lebt auf dem Anwesen in einer undurchschaubaren Schicksalsgemeinschaft mit Helene Feldmann zusammen, die geprägt ist von Hass und Abneigung. Beide Frauen wirken auf geheimnisvolle Weise aneinander gekettet - seit dem Jahr 1945, als Beatrice während der Besetzung der Kanalinseln durch die deutschen Truppen von Helene und ihrem Mann Erich, einem hohen Offizier, wie ein eigenes Kind aufgenommen wurde und sich das Schicksal der beiden Frauen für immer wendete …

Schnelle Fakten:

Titel: Die Rosenzüchterin

Autorin: Charlotte Link

Genre: Krimi

Verlag: blanvalet

752 Seiten

ISBN: 978-3-7341-0900-3

10,99€

Zur Verlagsseite!


Charlotte Link ist wirklich eine Meisterin ihres Fachs! Besonders ihre zwei letzten Krimis konnten mich absolut begeistern und nun will ich auch die älteren Bücher von ihr lesen. Da kam es mir gerade recht, dass das Buch "Die Rosenzüchterin" neu aufgelegt wurde. Und wieder hat sie es geschafft mich von Anfang an zu begeistern!

Der Kriminalfall kommt zwar erst langsam in Fahrt, doch gleich am Anfang haben mir die Charaktere völlig in ihren Bann gezogen. Von Anfang an merkt man, dass sie voller Geheimnisse sind und man rätselt die ganze Zeit, welche das sein könnten.

Was mich außerdem wieder voll und ganz überzeugen konnte war der wirklich großartige Schreibstil. Wenn man einmal angefangen hatte, zu lesen flogen die Seiten nur so dahin und kaum das man sich versah, waren die 750 Seiten auch schon vorbei.

Des Weiteren haben mir die Blicke in die Vergangenheit wirklich gut gefallen. Dadurch nahm die Handlung wirklich an Fahrt auf und die Geheimnisse wurden Stück für Stück gelüftet.

Charlotte Link schafft es wirklich grandios atemberaubende Krimis zu schreiben und auch dieses Buch ist voller Wendepunkten, die man wirklich nicht vorausahnen konnte. Eine Sache, die ich beim Lesen außerdem gemerkt habe, sind die tollen beschriebenen Landschaften. Von Instagram weiß ich, dass Charlotte Link öfters in Frankreich spielt und auch dieses Buch spielt zum größten Teil in Frankreich. Dabei wirkt die Landschaft sehr authentisch und man fühlt sich wirklich als wäre man dabei. Bei Charlotte Link ist man wirklich immer mitten im Geschehen!


Fazit: Ein absolut spannender Krimi, der einen von Anfang bis zum Ende in seinen Bann zieht! "Die Rosenzüchterin" ist voller Geheimnisse und Wendepunkten. Auch der großartige Schreibstil und die authentischen Orte machen dieses Buch zu etwas ganz besonderen!

Hol dir mehr von bookexplorer

  • Instagram

©2019-2020 by bookexplorer #fynnliest