Blogverzeichnis - Bloggerei.de
  • bookexplorer

"Die Wälder" von Melanie Raabe #Rezension

Als Nina die Nachricht erhält, dass Tim, ihr bester Freund aus Kindertagen, unerwartet gestorben ist, bricht eine Welt für sie zusammen. Vor allem, als sie erfährt, dass er sie noch kurz vor seinem Tod fast manisch versucht hat, zu erreichen. Und sie ist nicht die Einzige, bei der er sich gemeldet hat. Tim hat ihr nicht nur eine geheimnisvolle letzte Nachricht hinterlassen, sondern auch einen Auftrag: Sie soll seine Schwester finden, die in den schier endlosen Wäldern verschwunden ist, die das Dorf, in dem sie alle aufgewachsen sind, umgeben. Doch will Nina das wirklich? In das Dorf und die Wälder zurückkehren, die sie nie wieder betreten wollte ...


Schnelle Fakten:

Titel: Die Wälder

Autorin: Melanie Raabe

Verlag: btb

Genre: Thriller

432 Seiten

ISBN: 978-3-442-75753-4

16,00€

Zur Verlagsseite!


Rund um das Buch "Die Wälder" gab es einen großen Hype. Viele Leser waren sehr begeistert von dem älteren Buch "Die Falle" von Melanie Raabe. Ich persönlich habe noch nicht das Buch gelesen, doch die Story von "Die Wälder" klang so gut, sodass ich gerne mit ihrem neuen Buch einsteigen wollte. Der Anfang des Buches hat mich ehrlicherweise etwas verwirrt. Es ließ sich nicht wirklich wie ein Thriller lesen und ich kam nicht wirklich in die Geschichte rein. Zum Glück zog sich dies jedoch nicht lange hin und schnell wurde das Buch zu einem echten Page Turner. 100 Seiten fühlten sich so an, als wären es 30. Die Geschichte wurde wirklich wahnsinnig spannend und es war wirklich faszinierend, wie die Autorin Vergangenheit und Gegenwart verband. An manchen Stellen wurde die Story dann doch etwas unglaubwürdig und es so gab an einigen Stellen zu viele Zufälle, doch dies hielt sich zum Glück in Grenzen. In anderen Rezensionen auf anderen Portalen habe ich ähnliches gelesen, doch da wurde auch gesagt, dass die anderen Bücher von Melanie Raabe in diesem Aspekt anders sind. Trotzdem muss ich sagen, dass der Schreibstil der Autorin unglaublich gut ist und auch die Idee an sich zu "Die Wälder" sehr viel Potenzial hat. Aus diesem Grund werde ich auf jeden Fall auch noch die anderen Bücher von ihr Lesen. Ein Aspekt, der meiner Meinung nach besonders gut gelungen ist, sind die Rückblicke in die Kindheit der Protagonisten. Dies war immer sehr authentisch und man merkte, wie die Charaktere in der Kindheit alles anders interpretieren. Alles in allem kann ich sagen, dass für Fans von Melanie Raabe dieses Buch sehr wahrscheinlich etwas sehr Besonderes ist. Thriller Fans werden an manchen Stellen vielleicht etwas enttäuscht, doch man muss auch sagen, dass die Idee zu diesem Buch wirklich Genial ist. Vielleicht sollte man vorher einfach eines der anderen Bücher von ihr lesen (wenn die anderen Rezensenten wirklich recht haben). Trotz allem gibt es aber auch sehr spannende Stellen und auch dieses Buch hat den Namen "Thriller" durchaus verdient. Fazit: Ein solider Thriller, der an manchen Stellen leider zu langatmig ist, mich aber trotzdem begeistern konnte! Mein nächstes Buch von ihr wird ohne Frage "Die Falle" sein. Ich hoffe, dass das Buch so sein wird, wie die anderen Rezensenten sagen. Dann hat dieses Buch nämlich "5 Sterne Potenzial"!




Hol dir mehr von bookexplorer

  • Instagram

©2019-2020 by bookexplorer #fynnliest