Blogverzeichnis - Bloggerei.de "Friesenjagd" von Stefan Wollschläger #Rezension
  • bookexplorer

"Friesenjagd" von Stefan Wollschläger #Rezension

Nach den Bestsellern Friesenlohn und Friesennacht der neue Fall für Diederike Dirks!

Hoffnung ist besser als Verzweiflung.


„Sie dürfen die Braut jetzt küssen.“ Thilo Husmann stirbt noch während der Trauungszeremonie in der Waldkapelle von Lütetsburg. Wer hat seine Medikamente ausgetauscht? Mehrere Personen haben einen Grund, den Feuerwehrmann zu hassen, aber reicht das auch als Mordmotiv? Eva Kremer ist Teil einer Freundesgruppe, die sich immer wieder zu außergewöhnlichen Aktivitäten trifft. Außerdem ist da noch Ben, der ganz fasziniert ist von seiner neuen Mitschülerin Jana, auch wenn sich deren Familie darüber gar nicht freut. Hauptkommissarin Diederike Dirks arbeitet mit Hochdruck daran, alle losen Enden zusammenzufügen, und muss dabei gleichzeitig ihr Privatleben in den Griff bekommen. Für Oskar Breithammer ist der Fall um den ermordeten Bräutigam der Weg zurück in den Berufsalltag. Aber nicht nur er muss erleben, wie schwierig ein Neuanfang ist.

„Friesenjagd“ ist ein spannungsgeladenes Krimi-Puzzle mit dramatischen Verquickungen.



Schnelle Fakten:

Titel: Friesenjagd

Autor: Stefan Wollschläger

Genre: Krimi

251 Seiten

ISBN-10: 3947951108

9,99€

Zur Autorenseite!


Meine Meinung:

Endlich wieder ein Buch von Stefan Wollschläger! Ich freute mich sehr über den sechsten Band der Diederike Dirks Serie und zum Glück hatte ich auch die Möglichkeit das neue Buch zu rezensieren. Das Buch beginnt auch wirklich dramatisch. Der schönste Tag von Thilo und Monika wird nämlich zu ihrem schrecklichsten: Thilo Husmann stirbt während ihrer Trauung auf dramatische Weise. Seine Medikamente wurden ausgetauscht! Dies wird zu einem spannenden und fesselnden Fall der sympathischen Ermittlerin Diederike Dirks. Dabei habe ich mich auch sehr gefreut, dass der Ermittler Oskar Breithammer wieder dabei ist! Auch, wenn sein Neuanfang für ihn ziemlich anstrengend ist. Doch dies macht das Buch echt spannend, weil ich nach schon drei Diederike Dirks Fällen eine große Bindung zu den beiden Ermittlern aufgebaut habe. Und dieser Band hat mich auf keinen Fall enttäuscht. Im Gegenteil! Ich würde sogar sagen, dass es für mich das bis jetzt beste Buch von Stefan Wollschläger ist! Es ist wieder von Anfang bis Ende spannend und jeder Krimi Fan muss dieses Buch lesen! Besonders Leser, die gerne Bücher von Klaus Peter Wolf oder Eva Almstädt lesen werden an diesem Buch ihre Freude haben. Wieder mal ist das Buch wirklich authentisch und mit viel Mühe und Liebe geschrieben. Beim Lesen spürt man richtig Stefan Wollschlägers Liebe zu Ostfriesland. Dies macht wirklich viele Ostfrieslandkrimis einzigartig! "Friesenlohn" ist zwar der sechste Band der Serie, doch wenn das Buch für einem von der Story her besonders spannend klingt, kann auch ohne Probleme mit diesem Band beginnen. Die Bände sind nämlich in sich abgeschlossen und nur wenn man die private Entwicklung der Ermittler folgen will (was wirklich spannend ist!) sollte mit Band 1 beginnen. Was dieses Buch außerdem für mich einzigartig macht ist, dass es voller Wendungen und Überraschungen ist! Ich war an wirklich vielen Stellen überrascht und am Ende konnte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ein echter Pageturner!

Fazit: Wieder mal ein einzigartiges Buch von Stefan Wollschläger. Für jeden Krimi Fan ein Muss!



Noch ein paar Infos...

Alle Bücher der Reihe sind in sich abgeschlossen und verständlich. Nur, wenn man sich für die private Entwicklung der Ermittler interessiert, sollte man mit Band 1 beginnen. 1. Friesenkunst 2. Friesenklinik 3. Friesenauge 4. Friesenlohn 5. Friesennacht 6. Friesenjagd


Diese Beiträge gibt es auf meinem Blog schon über Stefan Wollschläger`s Bücher:

0 Ansichten

Hol dir mehr von bookexplorer

  • Instagram
  • Twitter

©2019-2020 by bookexplorer #fynnliest