Blogverzeichnis - Bloggerei.de
  • bookexplorer

"Harz" von Ane Riel #Rezension

Liv ist seit dem sechsten Lebensjahr tot, ertrunken in der Brandung. Das zumindest lässt ihr Vater Jens die Behörden glauben. Jens ist ein krankhafter Sammler, getrieben von der Angst, seine einzige Tochter zu verlieren. Und so lebt Liv in der Einsamkeit eines Containers hinter dem Hof, versteckt zwischen selbst gezimmerten Särgen und in Harz konservierten Tieren - ein sorgsam von der Außenwelt abgeschirmtes Leben, ein Leben in der Falle. Meisterhaft erzählt Ane Riel von einer scheinbar verkehrten Welt, in der aus Liebe Obsession wird und aus dem Wunsch nach Sicherheit tödliche Gefahr.


Schnelle Fakten:

Titel: Harz

Autorin: Ane Riel

Genre: Thriller

Verlag: btb Verlag

304 Seiten

ISBN: 978-3-442-71553-4

10,00€

Zur Verlagsseite!


WAHNSINNig gut!

Schon das Cover von dem neuen Skandinavien Thriller hat mich sofort angesprochen. Es ist zwar schlicht, aber unglaublich düster und es passt wirklich sehr gut zu dem Buch. Auch die Story macht auf einem einen düsteren Eindruck und sobald man anfängt zu lesen fühlt man sich gleich verbunden mit dieser zerbrochenen und kaputten Familie, die ihre Tochter Tod meldet, damit der Vater Jens seine Tochter Liv nicht verliert. Der Wahnsinn von Jens treibt die Familie immer weiter ins Chaos und wie der Daily Talagraph es schon richtig auf dem Buchumschlag sagt, hat die Autorin ein unglaubliches Mitgefühl für jede Figur, egal wie fehlgeschlagen sie ist. Womit die britische Zeitung außerdem recht hat, ist der Aspekt mit Stephen King. Sie schreibt, dass das Buch wie Stephen King zu seinen besten zugeben, dass ich dadurch erst auf den Autoren Stephen King gekommen bin. Bis jetzt hatte ich nämlich noch nie die Möglichkeit ein Buch von ihm zu lesen, doch das Buch hat mir so gut gefallen, dass ich dadurch auch mal ein Buch von King lesen musste. Deswegen lese ich zurzeit das Buch "Dolores". "Harz" war nämlich so unglaublich spannend und Ane Riel schafft es wirklich brillant den Spannungsbogen zu steigern und auch zu halten. Außerdem ist es wirklich spannend zu sehen, wie sich die Charaktere entwickeln. Die letzten 100 Seiten machten dann das Buch zu einem wirklichen Pageturner und das Buch zählt jetzt zu einem meiner Lieblingsbüchern!

Fazit: Jeder Thriller Fan muss das Buch lesen! "Harz" ist einer der besten Thriller seit langem!

16 Ansichten

Hol dir mehr von bookexplorer

  • Instagram
  • Twitter

©2019-2020 by bookexplorer #fynnliest