Blogverzeichnis - Bloggerei.de
  • bookexplorer

"Mr. Mercedes" von Stephen King #Rezension

Schneller, gefährlicher, tödlicher – Mr. Mercedes

Ein Mercedes S 600 – »zwei Tonnen deutsche Ingenieurskunst« – rast in eine Menschenmenge. Es gibt viele Todesopfer, der Fahrer entkommt. Der Wagen wird später gefunden. Auf dem Beifahrersitz liegt eine Clownsmaske, das Lenkrad ziert ein grinsender Smiley. Monate später meldet sich der Massenmörder und droht ein Inferno mit Tausenden Opfern an. Stephen King, der Meister des Schreckens, verschafft uns in Mr. Mercedes beunruhigende Einblicke in den Geist eines besessenen Mörders bar jeglichen Gewissens.


Schnelle Fakten:

Titel: Mr. Mercedes

Autor: Stephen King

Genre: Thriller

Verlag: Heyne

608 Seiten

ISBN: 978-3-453-43846-0

10,99€

Zur Verlagsseite!


"Mr. Mercedes" ist der erste Band der Bill Hodges Trilogie. Ich habe leider mit dem falschen Band angefangen ("Mind Control"). Jetzt wollte ich unbedingt wissen, wie die Geschichte um Brady, Bill und Holly begann. Von Anfang an war das Buch wirklich spannend und die Geschichte startet komplett anders, als ich gedacht hätte.

Bill Hodges war gar nicht mehr wieder zuerkennen und es war wirklich sehr spannend seine Entwicklungen zu verfolgen. Besonders interessant fand ich es dabei, welche Einblicke Stephen King in das wirklich beängstigende Leben des Mörders Brady gibt. Es ist unglaublich spannend, wie der Autor so tief in eine Person eintauchen kann und man sich wirklich so fühlt, als würde man diese Person schon ein Leben lang kennen würde.

Aber nicht nur Brady ist wirklich authentisch dargestellt. Auch Holly war wirklich gut dargestellt und ich fand es wirklich unglaublich, welchen Wandel Holly durchlebt.


Wer von "Mr. Mercedes" einen Horror-Roman wie "Friedhof der Kuscheltiere" oder "Es" erwartet wird wahrscheinlich enttäuscht werden. Wie so viele Bücher von dem Meister des Horrors ist dieses Buch vielmehr ein Thriller. "Übernatürliches" gibt es hier nicht und trotzdem kann uns Stephen King durch seinen einmaligen Schreibstil bis zum Ende fesseln. "Mr. Mercedes" ist ein wirklich spannendes Buch, was jeder King Fan auf jeden Fall einmal gelesen haben sollte! Trotzdem muss man aber sagen, dass es nicht das beste Buch für den Einstieg in die unglaublichen Bücher von Stephen King ist. An manchen Stellen könnte es etwas langatmiger werden als in anderen Kings. Einsteigern würde ich eher seine Klassiker "Friedhof der Kuscheltiere", "Es" oder "Sie" empfehlen. Wenn ihr diese Bücher jedoch durch habt, müsst ihr unbedingt "Mr. Mercedes" lesen. Es ist ein wirklich grandioser Einstieg in diese Trilogie.



Zum Ende noch folgender Tipp: lest die "Bill Hodges" Serie auf jeden Fall in der richtigen Reihenfolge ("Mr. Mercedes" - "Finderlohn" - "Mind Control")! Auch wenn die Romane in sich abgeschlossen sind und somit auch einzeln gelesen werden können macht es in der richtigen Reihenfolge viel mehr Spaß und man wird nicht zu den vorherigen Büchern gespoilert.

Hol dir mehr von bookexplorer

  • Instagram
  • Twitter

©2019-2020 by bookexplorer #fynnliest