Blogverzeichnis - Bloggerei.de "Zeit der Vergeltung" von David Albertyn #Rezension

Hol dir mehr von bookexplorer

  • Instagram
  • Twitter

©2019-2020 by bookexplorer #fynnliest

  • bookexplorer

"Zeit der Vergeltung" von David Albertyn #Rezension

Als Tyron Shaw nach zehn Jahren bei den US-Marines in seine Heimatstadt Las Vegas zurückkehrt, ist er überrascht, dass zwei seiner Jugendfreunde die Schlagzeilen beherrschen: Antoine Deco gibt sein Profidebüt im Vorkampf des Boxfights des Jahrzehnts; Keenan Quinn hat im Polizeidienst einen unbewaffneten schwarzen Teenager getötet. Dass er ohne Urteil davonkommt, ist Auslöser für einen Protestmarsch gegen Polizeigewalt - organisiert durch Freunde von Tyrons verstorbenen Eltern aus der Bürgerrechtsbewegung. Tyron versucht in diesem Gefüge seinen Platz zu finden. Doch in nicht einmal 24 Stunden stellt ein Mord alles infrage, woran er glaubt.




Schnelle Fakten:

Titel: Zeit der Vergeltung

Autor: David Albertyn

Genre: Thriller

Verlag: Harper Collins

336 Seiten

ISBN/9783959673730

16,00€

Zur Verlagsseite!


In dem Buch "Zeit der Vergeltung" begleiten wir 24 Stunden eine Gruppe von Freunden, die sich nach langer Zeit wieder getroffen haben. Dabei gibt es viele Differenzen in der Gruppe und auch so kommt es zu einer Menge Probleme. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich in der ersten Hälfte des Buches etwas enttäuscht wurde. Alles dreht sich nur um den sportlichen Aspekt, ob der Boxer Antoine einen wichtigen Kampf gewinnt. Ansonsten hat die erste Hälfte erstmal nichts mit einem Thriller zu tun. Na gut, bei manchen Sachen (wie zum Beispiel der Tod von Antoines Eltern) konnte man schon ahnen, dass sich daraus etwas entwickeln könnte, aber dazu war die erste Hälfte einfach zu schwerfällig. Bei der zweiten Hälfte wurde es zum Glück schnell besser. Einige Wendepunkte waren echt nicht zu erwarten und die Protagonisten geraten in die ersten ernsthaften Probleme. Zum Ende hin, erkennt man richtig, dass dieses Buch ein Thriller ist und das Debüt von David Albertyn gefiel mir Seite für Seite besser. Vom Stil her konnte mich das Buch von Anfang an überzeugen. Mit am spannendsten fand ich dabei die Rückblicke von Tyrons Vergangenheit. Diese Stellen brachten echt Spannung in das Buch. Was ich außerdem sehr gut an "Zeit der Vergeltung" finde ist, dass der Autor es sehr gut schafft viele Erzählstränge miteinander zu verknüpfen und immer den Überblick über die Handlung behält. Während des ganzen Buches konnte man gut den roten Faden gut folgen und der Autor schafft es einmalig alle Fragen zu beantworten. Einen Punkt, denn ich jedoch nicht so gut fand, war, dass Albertyn nicht das ganze Potenzial der Story nutzte. Das Buch spielt in Las Vegas: einem Ort der Vielfalt und voller dunklen Orten. Dies nutzt der Autor jedoch kaum aus. "Zeit der Vergeltung" hätte auch an jedem anderen Ort spielen können. Dabei könnte er so viele Aspekte hineinbringen, die mehr die dunklen Orte von Las Vegas hervorbringen.

Fazit: Ein solider Thriller, der nach der ersten Hälfte richtig in Fahrt kommt!